Kirsten Stein - Erzählkunst

 

Geprägt durch die Erzählkunst meiner Großmutter und der eigenen Liebe zur Fantasie und zu Abenteuern erzähle ich Geschichten, seitdem ich sprechen kann. Erzählen ist meine Berufung und ich tue es mit Herzblut!

Heimat ist für mich ein wichtiges Thema. Vielleicht, weil ich selbst verschiedene Orte als Heimat habe. In meiner Kindheit und Jugend hatte ich immer wieder Kontakt zu „Heimatlosen“, „Heimatsuchern“ und „Heimatfindern“. So kam mir die Idee zum StoryCamper, um den Begriff „Heimat“ mit den Geschichten derer zu füllen die vielleicht (k)eine haben.

 

Was es sonst noch über mich zu erzählen gibt:

 

Mit meinem märchenhaften Temperament und Humor, meiner Authentizität und Lebendigkeit erwecke ich Worte zum Leben und schicke die Phantasie auf Reisen.

 

Nach einer Ausbildung zur Friseurin, Raumaustatterin und einer Ausbildung zur Erzieherin mit den Schwerpunkten Wald- und Erlebnispädagogik, leitete ich über 10 Jahre einen Waldkindergarten und erkannte darüber schließlich meine Berufung als Erzählerin.

 

Meine Erzählausbildung absolvierte ich im Raile Institut für Erzählkunst bei Jana Raile. 


Ich bin zertifiziertes Mitglied der Erzählergilde der Europäischen Märchengesellschaft,

Mitglied des Verbands der Erzählerinnen und Erzähler e.V. 


und Mitglied des International Storytelling Network. 


 

Storytelling Art from Northern Hesse

 

Influenced by my grandmother ́ s storytelling art and my own love for imagination and adventure I have been telling stories since I learned to speak. Storytelling is my vocation and I ́m practicing it with all my heart and soul!

 

Home is an important theme for me. Maybe, because I have come across several places that I call home. During my childhood and adolescence I kept being in touch with „homeless“ people and the ones seeking and finding home. This is how the idea of the StoryCamper came about: to inhabit the notion of home with the stories of those who might (not) have one.

 

 

Weitersagen: