und wir geben ihr eine virtuelle Bühne

Von Friedrich Schiller stammt der häufig zitierte Aphorismus: „Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit, und von der Notwendigkeit der Geister, nicht von der Notdurft der Materie will sie ihre Vorschrift empfangen.“

An der Wahrheit und Klarheit dieser Aussage hat sich in den vergangenen 200 Jahren nichts geändert. Kunst bedeutet Freiheit, denn hier darf alles so sein, wie es ist. In der Kunst gibt es kein Falsch und kein Richtig, kein Normal und kein Unnormal. Kunst ist einfach wie sie ist… mal laut, mal leise, mal ruhig und mal wild. Kreativ sein und Kunst zu schaffen macht frei.

Als der große deutsche Dichter, Historiker und Philosoph das berühmte Zitat niederschrieb, sah er nach einer sowohl wirtschaftlichen wie auch gesundheitlich desolaten Phase gerade wieder Licht am Ende des Tunnels - ein Zustand, den viele von uns zur Zeit ebenfalls durchleben.

Wir möchten von euch erfahren, mit welcher Kreativität ihr euch Freiheiten verschafft, filmen eure Geschichte und präsentieren sie mit vielen anderen Freiheitsgeschichten auf YouTube.

 

Was ist für Dich Freiheit?

Warst Du schonmal in deiner Freiheit eingeschränkt?

Wie war dein kreativer Umgang damit?

 

Nehmt dazu gerne Kontakt mit uns auf über kirsten.stein@story-camper.de

 

 

Das ErzählTheater, Herkules, die Freiheit und Ich ...

 

Kein geringerer als Göttervater Zeus höchstpersönlich hat Kirsten Stein beauftragt den Rat der Götter zu einer Sondersitzung im Olymp einzuberufen.

 

Ein angemessener Ort, um von der Hektik des alltäglichen Lebens unbeeinträchtigt diskutieren und in der Zeit vor und zurück pendeln zu können. Zuvor war durchgedrungen, dass sich Zeus’ unehelich gezeugter Sohn Herkules weigere, König Eurystheus zu dienen, wie es die Thronfolge vorschreibt. Mit anarchistischer Neugier möchte er sich lieber frei von jeden Regeln der Kunst zuwenden.

Das wirft Fragen auf:

 

- Wird Herkules für seine Freiheit kämpfen und zwölf Aufgaben mit der ihm eigenen Kreativität und seiner Gewitztheit an Ort und Stelle erfüllen?

- Welche Einstellungen haben die Götter zum Thema Freiheit?

- Was ist überhaupt Freiheit und was hat sie mit Kunst und Kreativität zu tun?

Über all das muss und wird im Plenum diskutiert und auch gehandelt werden.

 

Die Sitzung wird live übertragen. 

 

Gastbeiträge über die Freiheit

Seinen politischen Beitrag zum Thema "Freiheit" des Menschen schrieb Jacob Grimm als seinen Beitrag zur Paulskirchenverfassung, 1848 auf einen Zettel.

Heute ist er aktueller denn je. Helmut Plate